Vollzug des Bundesmeldegesetzes (BMG)

Bekanntmachung

Die Verwaltungsgemeinschaft wird für ihre Mitgliedsgemeinden die Einwohnerdaten (Name, Vorname, Straße und Hausnummer) der über 18 Jahre alten Personen einem Verlag zur Erstellung eines Rothenburger Adressbuches übermitteln, wie dies bereits jahrelang erfolgt ist. Es handelt sich hierbei um eine datenschutzrechtlich zulässige Melderegisterauskunft nach den Bestimmungen des Bundesmeldegesetzes (BMG).
Wer mit der Weitergabe seiner Daten nicht einverstanden ist, wird hiermit aufgefordert, dies der Verwaltungsgemeinschaft unverzüglich mitzuteilen und evtl. eine Datenübermittlungssperre zu beantragen.

Rothenburg o.d.T. Verwaltungsgemeinschaft, 21.09.2016

Probst

Download ➟ Vollzug des Bundesmeldegesetzes (BMG)